Trendcity Leipzig

Kerstin Richter
objecta design
Leipzig

Noch immer liegt Leipzig im bundesweiten Vergleich in Punkto Lebensqualität vorne

: Leipzig muss sich seit Beginn der 2010er Jahre den Vergleich mit der Hauptstadt gefallen lassen. Ob Klein Paris oder Klein Berlin, die Vergleiche hinken meistens oder sind vollkommen aus der Luft gegriffen. Leipzig ist einzigartig. Jeder schiefe Vergleich enthält aber immer ein Quantum Wahrheit. So sinkt der Altersdurchschnitt in der Stadt jedes Jahr beständig, da Studenten und junge Kreative in die Messestadt strömen. Die Ansiedelung von Großunternehmen wie Amazon, DHL, BMW oder Porsche macht die Stadt wirtschaftlich zunehmend attraktiv. In diesem Sinn gehen Prognosen davon aus, Leipzig werde bis 2030 auf über 700.000 Bewohner anwachsen.
Allerdings sollte nach der Bevölkerungsvorausschätzung des Amtes für Statistik und Wahlen der Zuwachs heute schon höher sein als er de facto ist. Zurzeit wohnen ca. 590.000 Menschen in der Messestadt. Demgegenüber steht die Vorausschätzung von 2016 von 620.000 für 2019. Weiterhin ist aber immer noch ein steigender Trend zu beobachten. Das gilt besonders für einzelne Viertel. Im besonderen gilt das für Quartiere nördlich des Innenstadtrings. Dort sind Wachstumsraten von bis zu 20% zu verzeichnen.
Nichtsdestotrotz zeigt zum Beispiel eine Stadt wie München, dass langfristig hohe und stabile Zuwachsraten möglich sind. Die Entstehung neuen Wohnraums in den Randgebieten, ermöglicht den weiteren Zuzug von jungen Leuten und Familien, die die hohe Lebensqualität Leipzigs zu schätzen wissen.

marketing & design & redaktion & vertrieb